Datenschutz

 

Datenschutz

Alle Adressen, die der Sportverein Herwartstein 1905 Koenigsbronn e.V. (Kurzform SVH-Koenigsbronn) auf seinen Internetseiten veroeffentlicht, dienen ausschliesslich Informationszwecken. Eine kommerzielle Verwendung durch Dritte Dritte ist nicht gestattet.
 

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten  gemaess Art. 13 DS-GVO

1) Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seines Vertreters

   Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist
   Name Verein: Sportverein Herwartstein 1905 Koenigsbronn e.V.
   Strasse: Ringstrasse 18
   PLZ, Ort: 89551 Koenigsbronn
   Tel.:  07328 922479
   E-Mail:
Vorstand@svh-koenigsbronn.de
   Vorstand:  Matthias von Ohlen

2) Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 

   Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse:
   Datenschutzbeauftragter@SVHKoenigsbronn.de

3) Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Als Rechtsgrundlage kommen insbesondre in Betracht:

   Art. 6 Abs. lit. a) DS-GVO: Einwilligung der betroffenen Person

   Art. 6 Abs. lit. b) DS-GVO: bei Datenverarbeitungen zur Erfuellung des Mitgliedsvertrags/Satzung

   Art. 6 Abs. lit. f) DS-GVO: bei Datenverarbeitungen zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins

Der SVH-Koenigsbronn verarbeitet folgende personenbezogene Daten:

  Besteht die Absicht des Vereins, personenbezogene Daten der Mitglieder an ein Drittland zu
  uebermitteln (z.B.  im Rahmen der Cloud-Mitgliederverwaltung erfolgt die Speicherung in den USA), so ist
  hierauf hinzuweisen. 

7. Speicherdauer (Daten siehe Punkt 3)

 Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art.  16 DS-GVO) oder  Loeschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschraenkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenuebertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklaerung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmaessigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht beruehrt.

Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehoerde zu.

9) Pflicht zur Bereitstellung der Daten 

UEblicherweise erfolgt im Verein die Bereitstellung der Daten fuer den Vertragsabschluss
(Mitgliedsvertrag/Satzung). Sollte darueber hinaus die Bereitstellung gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben sein, so ist hierauf – sowie zusaetzlich auf die Folgen einer Nichtbereitstellung – hinzuweisen).

 

Datenschutz

SVH-Emblen