Wieland_Gudrun07

Nachruf

Am 1. Januar 2019 verstarb unsere Öffentlichkeitsreferentin und Geschäftsstellenleiterin

Gudrun Wieland

 

 

Am 1. Januar ist Gudrun Wieland verstorben. Sie übernahm im Laufe ihres Lebens viele Aufgaben im SVH:

Bereits mit 7 Jahren turnte Gudrun Wieland im Sportverein und absolvierte 1965, mit 15 Jahren, ihre Vorturnerprüfung (heute Übungsleiter). Ihr besonderes Augenmerk lag bei der Turnabteilung. 1968 gründete sie mit Sieglinde Schoppe eine Damenturngruppe und war 1976 Gründungsmitglied der Turnabteilung, deren Abteilungsleitung sie 1979 übernahm. Dieses Amt hatte Gudrun Wieland 33 Jahre bis 2012 inne. Als Übungsleiterin engagierte sie sich in der Turnabteilung und bleibt so bei mehreren Generationen in Erinnerung.

Parallel war sie seit 2003 für die Geschäftsstelle des SVH zuständig und seit 2010 zudem noch die Öffentlichkeitsreferentin des Sportvereins. Beide Tätigkeiten übte sie bis Ende 2018 aus.

Es war für sie immer selbstverständlich im Verein mitzuhelfen, sei es bei sportlichen oder öffentlichen Veranstaltungen. Auch wenn es andere Abteilungen betraf, bot Gudrun Wieland stets ihre Hilfe an: Jubiläums-, Straßen- und Zeltfeste, Ehrungsabende, Kinderferienprogramm oder auch das erste Kindergauturnfest in Königsbronn organisierte sie mit. Die Ferienfreizeit der Sportkreisjugend fand 15 Jahre unter ihrer Leitung statt.

Von 1999 bis 2012 war Gudrun zudem Kassiererin und Leiterin der Sportkreisjugend Heidenheim.

Neben der Goldenen Leistungsnadel für 25 Jahre ununterbrochenes Ehrenamt erhielt Gudrun Wieland auch die silberne sowie die goldene Ehrennadel für 40- bzw. 50jährige Mitgliedschaft. Seit 2014 war sie Ehrenmitglied im Verein und erhielt 2010 den Ehrenpreis der Gemeinde Königsbronn.

Im Jahr 2013 wurde sie auch vom Turngau Ostwürttemberg für besonders langes ehrenamtliches Engagement geehrt.

Ihre letzte Ehrung erhielt Gudrun Wieland von der Turnabteilung 2015 für 50 Jahre Ehrenamt im Bereich Turnen.

Der Verein verliert mit Gudrun Wieland eine Persönlichkeit im Verein, die sich voll mit ihrem Ehrenamt identifizierte. Sie konnte in besonderem Maße auf Menschen zugehen und Motivationen für den Sport wecken.

Gudrun Wieland bleibt dem Verein immer in dankbarer Erinnerung.

Für den Vorstand und die Abteilungen
Matthias von Ohlen - 1. Vorsitzender
Susanne Esslinger - Turnabteilung   

05.01.2019

 

HZ-Bericht der Hauptversammlung 2018

Aktuelles

SVH-Emblen